News

SAVERO Energie bietet ab sofort zwei Grüner Strom-zertifizierte Ökostromtarife an. (Foto: SAVERO Energie)

Tarife „Chancen geben Privat“ und „Chancen geben Gewerbe“ erhalten das Gütesiegel ab 1. Januar 2018

Seit dem 1. Januar 2018 sind die Ökostromtarife „Chancen geben Privat“ und „Chancen geben Gewerbe“ des Energieanbieters SAVERO Energie mit dem Grüner Strom-Label zertifiziert. Beide Tarife sind bundesweit verfügbar. Der Strom stammt zu 100 Prozent aus norwegischen und österreichischen Wasserkraftwerken.

Die Ökostromtarife fördern Energiewende-Projekte: So fließen beim Privatkundentarif „Chancen geben Privat“ 0,5 Cent je Kilowattstunde in den Ausbau erneuerbarer Energien. Bei dem Ökostromlabel der Umweltverbände ist es Pflicht, einen festen Betrag je verbrauchte Kilowattstunde in Energiewende-Projekte zu investieren. Mit den Fördergeldern konnten inzwischen über 1.300 Projekte mit mehr als 55 Millionen Euro unterstützt werden. Darunter befinden sich viele verschiedene Projekte, wie Photovoltaik- und Windkraftanlagen oder Mieterstromprojekte, die zum Gelingen einer naturverträglichen und dezentralen Energiewende beitragen.

Darüber hinaus legt SAVERO Gewinne, die aus „Chancen geben Privat“ erwirtschaftet werden, auf der GLS Bank an. Das Geldinstitut vergibt Kredite für sozial- und umweltverträgliche Projekte.


Beitrag teilen