News

Bunt gestaltete Trafo-Stationen greifen das Thema Energie auf und verschönern das Stadtbild – auch das Grüner Strom-Label ist dabei

Der Künstler Emin Hasirci hat ein ganzheitliches Konzept ausgearbeitet, das alle Themenfelder der Stadtwerke Konstanz abdeckt. Ob Strom, Trinkwasser, Telekommunikation, Bäder, Bus oder Schifffahrt, in den professionellen Gestaltungsentwürfen setzt der gelernte Grafiker und Illustrator auf eine grafisch-abstrakten Darstellungsweise im Graffiti-Stil.

Dabei dürfen natürlich auch die Themen Ökostrom und Elektromobilität nicht fehlen. Dazu passend wurde das Grüner Strom-Label künstlerisch integriert. Das Umweltsiegel garantiert nicht nur den Strombezug aus 100 % erneuerbaren Energien, es steht auch für feste Investitionsverpflichtungen in Energiewende-Projekte, wie zum Beispiel E-Mobilität. Seit langem ist das Ökostromprodukt der Stadtwerke 'ÖkostromPlus' Grüner Strom-zertifiziert.

Die Stadtwerke Konstanz werden ihre typischerweise in grau gehaltenen Versorgungs- und Verteiler-Stationen im Stadtgebiet künftig bunter gestalten. Neben dem Wiedererkennungswert der Marke 'Stadtwerke Konstanz' profitiert auch das Stadtbild von den Kunstwerken, zugleich sollen sie Schutz vor Vandalismus bieten.

Weitere Infos auf facebook.

Weiter zum Grüner Strom zertifizierten 'ÖkostromPlus' der Stadtwerke Konstanz hier.


Beitrag teilen