GUTcert prüft Grüner Strom-Gutachten

Alle zwei Jahre werden die zertifizierten Ökostromprodukte anhand des Grüner Strom-Kriterienkatalogs überprüft und die Ergebnisse in Gutachten zusammengefasst / Grüner Strom- Gutachten werden von einem externen, unabhängigen Institut überprüft


Die Gutachten zur Einhaltung der Grüner Strom-Kriterien werden abschließend von GUTcert geprüft.

Die Gutachten zur Einhaltung der Grüner Strom-Kriterien werden abschließend von GUTcert geprüft.

GUTcert ist als unabhängiges Institut zuständig für die Validierung der Gutachten.

Das Grüner Strom-Label steht für 100 % erneuerbare Energien und garantierte Investitionen in neue Energieprojekte.

Ökostromprodukte, die mit dem Grüner Strom-Label ausgezeichnet sind, müssen sich einer regelmäßigen Überprüfung unterziehen, in der Regel alle zwei Jahre. Der entsprechende Energieversorger muss Nachweise erbringen, die die Einhaltung der Grüner Strom-Kriterien für diesen Zeitraum belegen. All diese Informationen werden in einem Gutachten zusammengefasst und bewertet. Schlussendlich wird auf dieser Grundlage über die erneute Zertifizierung mit dem Grüner Strom-Label entschieden – bis zum nächsten Gutachten.

Ein wichtiges Grundprinzip dieses Grüner Strom-Zertifizierungsprozesses ist, dass die Gutachten durch ein externes Institut überprüft, validiert werden. Nur so wird eine unabhängige Zertifizierung sichergestellt.

Für die Jahre 2017 und 2018 beauftragt der Grüner Strom Label e.V. die GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsysteme mbH mit der Validierung der Gutachten. GUTcert überprüft, ob die Gutachten und die eingereichten Unterlagen der Grüner Strom-Labelnehmer mit dem Kriterienkatalog des Grüner Strom-Label vereinbar sind. Das sind insbesondere zwei Kernkriterien:

  1. Die Lieferung von 100 Prozent echtem Ökostrom – mit Kopplung von Stromeinkauf und Herkunftsnachweisen aus demselben Ökostrom-Kraftwerk.
  2. Die Förderung von Energiewendeprojekten mit einem festgelegten Betrag pro verkaufter Kilowattstunde Ökostrom. Die Fördermittel sollen den naturverträglichen Ausbau erneuerbarer Energien voranbringen sowie innovative Maßnahmen fördern. Ziel ist eine einhundertprozentige Versorgung mit erneuerbaren Energien.


Das Grüner Strom-Label hebt sich mit diesen Kriterien von anderen Ökostrom-Labels ab: Unabhängiger Marktbeobachter bestätigen die hohen Qualitätsstandards des Gütesiegels Grüner Strom immer wieder. So zum Beispiel die Verbraucherzentrale Niedersachsen, die in einem detaillierten Marktcheck nur das Grüner Strom-Label mit der Bestnote ‚sehr empfehlenswert‘ bewertete. Zu ähnlichen Ergebnissen kommen auch die anerkannten Einkaufsratgeber ÖKO-TEST und Nachhaltiger Warenkorb.
Im Rahmen der umfassenden Tätigkeiten in der Energiewirtschaft besitzt die GUTcert eine Vielzahl praktischer Fachkenntnisse zu der Testierung von Energieverbrauchsmengen, sowie den spezifischen Begebenheiten des Ökostromhandels.

Bei Rückfragen und für weitere Informationen stehen Ihnen gern zur Verfügung:
Grüner Strom Label e.V.
www.gruenerstromlabel.de

Antje Fehr
Leiterin Grüner Strom-Zertifizierung
Telefon: 0228 92 667-11
E-Mail: a.fehr(at)gruenerstromlabel.de

GUTcert - GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsysteme mbH
www.gut-cert.de

David Kroll
Telefon: 030 2332021-63
E-Mail: david.kroll(at)gut-cert.de

Maik Kadraba
Telefon: 030 2332021-64
E-Mail: maik.kadraba(at)gut-cert.de