Förderprojekt des Monats

Ein Jahr ist es her, dass die Dächer der TU-Zentralbibliothek der Universität Berlin mit 107 PV-Modulen ausgestattet wurden. Vor einem halben Jahr konnte die funktionsfähige Anlage vom Solar Powers e.V. schließlich eingeweiht werden.

  • Förderung: 10.000 Euro an den Gesamtkosten von 50.000 Euro
  • Zeitpunkt der Förderung: 2016 / 2017
  • Gegenstand der Förderung: Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 30 Kilowatt-Peak auf der TU-Zentralbibliothek
  • Ziel: Unterstützung von Bildungsprojekten für die Energiewende

 

Solar Powers ist ein gemeinnütziger Verein, der aus einem Studierendenprojekt des Energieseminars an der TU Berlin entstanden ist.
Erstes Projekt des gemeinnützigen Vereins war eine PV-Anlage auf dem Dach der TU-Zentralbibliothek in Berlin-Charlottenburg: Eine Fläche von 500 Quadratmetern wurde im Herbst 2016 in Kooperation mit dem Kollektivbetrieb KanTe mit 107 PV-Modulen bedeckt und Anfang April 2017 feierlich eröffnet. Nicht nur der Bau der Anlage, auch der Betrieb erfolgt durch die Studierendeninitiative.

Das Konzept überzeugte nicht nur die Verantwortlichen an der TU, sondern auch die NATURSTROM AG und den Grüner Strom Label e.V. Im Rahmen der Ökostromzertifizierung deckte der unabhängige Ökostromanbieter  ein Fünftel der Gesamtkosten ab. Die Gelder stammen aus dem mit dem Grüner Strom-Label ausgezeichneten Ökostromtarif. Das Gütesiegel Grüner Strom macht es Energieversorgern zur Auflage, einen Cent pro Kilowattstunde in Energiewendeprojekte zu investieren.

Weitere Fördergelder kamen aus Modulpatenschaften: Einzelpersonen oder Gruppen wie Fachschaften oder Freundesgruppen konnten ein oder mehrere Module erwerben, ihnen Namen geben oder sich mit ihrem Logo auf dem Modulübersichtsplan verewigen. Mit Hilfe von Crowdfunding konnten weitere 20.000 Euro gesammelt werden.

Zusammen mit der Pressestelle der TU Berlin ist ein kurzes Video entstanden. Es zeigt, wie die PV-Anlage auf das Dach der Bibliothek gebracht wurde und wie die Förderung von studentischen Projekten funktioniert.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=OHFK1paFWkU 

Weitere Infos zum Projekt finden Sie in unserem Newsbereich oder auf der Website von Solar Powers: http://www.solarpowers.de/das-projekt-2/  

Fertige Photovoltaikanlage auf dem Dach der TU Berlin (Foto: SolarPower)

Beitrag teilen

Kontakt

Grüner Strom Label e.V.
Kaiserstraße 113
53113 Bonn / Germany

Über uns
Der Grüner Strom Label e.V. zertifiziert grüne Energieprodukte. Der Verein vergibt zu diesem Zweck zwei Gütesiegel: Das Label Grünes Gas für umweltverträgliches Biogas und das Label Grüner Strom für Ökostrom mit Mehrwert.
Unsere Trägerverbände