Grünes Gas

Maedchen mit Luftballons

Das Biogaslabel der Umweltverbände.

Das Grünes Gas-Label ist das Siegel für umweltverträgliches Biogas. Es kennzeichnet Biogas, das aus biogenen Reststoffen oder aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird, die ökologisch verträglich erzeugt und in regionalen Wirtschaftsstrukturen bereitgestellt werden.

Kernkriterium der Grünes Gas-Zertifizierung ist, dass die ökologisch verträgliche Erzeugung des Biogases auf allen Verarbeitungsstufen bis hin zu den Rohstoffen überprüft wird.

Biogas in Grünes Gas-Qualität können Sie in ganz Deutschland beziehen.

Als Grünes Gas ausgezeichnete Gasprodukte bestehen zu mindestens zehn Prozent aus umweltverträglichem Biogas. Dessen Produktion erfolgt nicht in großindustriellen Anlagen irgendwo in fernen Ländern, sondern direkt vor Ort, wo die Biomasse anfällt. Dies stärkt die ländlichen Räume  – strukturell, finanziell und auch beim Umwelt- und Klimaschutz.

Träger des Labels Grünes Gas sind sieben gemeinnützige Umwelt- und Verbraucherverbände sowie Friedensinitiativen. Grüner Strom und Grünes Gas sind die einzigen Gütesiegel für Ökostrom und Biogas in Deutschland, die von Umweltverbänden getragen werden.

Informationsmaterial

Informationsmaterial rund um das Grünes Gas-Label finden Sie hier.

FAQ zum Grüner Strom-Label

Häufig gestellte Fragen und Antworten um das Grünes Gas-Label, Biogas und die Zertifizierung finden Sie hier.