Über uns


  • Grüner Strom
    Seit 1998
  • Grünes Gas
    Seit 2013
  • Energiewende jetzt
    Fördern durch Projekte
    Pro verkaufter Kilowattstunde zertifizierten Ökostroms geht ein fester Förderbetrag direkt in tolle Projekte.
    Dafür steht das Grüner Strom-Label.
  • Natur und Umwelt
    Dialogforum Naturverträgliche Energiewende
    Wir verstehen uns als Schnittstelle zwischen den drei Perspektiven 'Energiewirtschaft - Naturschutz - Bürgerbelange'
    und als Impulsgeber für einen ausgewogenen Dialog mit dem Ziel einer gerechten, naturverträglichen Energiewende.
  • Für Euch
    von Umwelt- und Verbraucherverbänden
    Wir sind die Einzigen, die von sieben führenden Umwelt-, Verbraucher- und Friedensverbänden getragen werden.

Die Labels

Der Grüner Strom Label e.V. zertifiziert grüne Energieprodukte. Der Verein vergibt zu diesem Zweck zwei Gütesiegel: Das Label Grünes Gas für umweltverträgliches Biogas und das Label Grüner Strom für Ökostrom mit Mehrwert. Die Label des GSL e.V. sind in Deutschland die einzigen Gütesiegel für Ökostrom und Biogas, die von führenden Umweltverbänden getragen werden.

Durch die Vergabe der beiden Labels will der Verein eine ökologische Energieversorgung fördern und mehr Glaubwürdigkeit und Transparenz auf dem Energiemarkt schaffen. Sämtliche Mittel des Vereins dürfen nur für diesen Zweck verwendet werden, der auch in der Vereinssatzung verankert ist.

Der Verein

Der Verein wurde im Jahr 1998 von gemeinnützigen Umwelt- und Verbraucherverbänden sowie Friedensorganisationen gegründet. Die Initiative ging von EUROSOLAR aus, der europäischen Vereinigung für Erneuerbare Energien. Energieexperten wie Klaus Traube (†), damals energiepolitischer Sprecher des BUND, und Hermann Scheer (†), Ehrenpräsident von EUROSOLAR, entwickelten anspruchsvolle Kriterien für ein Ökostrom-Gütesiegel. Sie handelten vorausschauend, denn damals gab es noch keine Ökostromzertifizierung. Das Gütesiegel Grüner Strom ist damit das erste Ökostromlabel in Deutschland.


Grüner Strom-Label

Historie

Das Label Grüner Strom ist das erste Gütesiegel für Ökostrom in Deutschland. Seit 1998 zertifiziert der Verein Grüner Strom Label e.V. Ökostromprodukte mit dem Label. Das Umweltsiegel ist Vorreiter und Pionier der Zertifizierung von Ökostrom in Deutschland.

Seit der Liberalisierung des Strommarktes 1998 können Mieter und Eigenheimbesitzer ihren Stromtarif frei wählen. Das bedeutet viel Freiheit in der eigenen Wahl; doch genauso wird dem Verbraucher eine Pflicht zu einer vernünftigen, guten Wahl auferlegt.

Ein Großteil der Menschen wollen gerne etwas Gutes für die Umwelt tun. Und die, die diesen Willen tatsächlich in die Tat umsetzen möchten, werden bei den Stromtarifen oft in die Irre geführt.

Unser Ziel ist eine 100 %ige Energieversorgung aus erneuerbaren Energien.

 

 

Grünes Gas-Label

ganzheitliche Betrachtung

Als einziges von Umweltverbänden getragenes Gütesiegel in Deutschland, stellt das Grünes Gas-Label die Vereinbarkeit von Naturschutz und Energiewende dar.

Nach einem intensiven Abstimmungsprozess mit Experten der Trägerverbände und Fachleuten aus der Branche wurde 2013 der erste Kriterienkatalog verabschiedet. Seit 2014 werden die ersten Biogasprodukte mit dem Grünes Gas-Label ausgezeichnet.

Das Label Grünes Gas ist das erste Gütesiegel für Biogas in Deutschland, das die ökologische Bewertung von Biogas über die gesamte Produktionskette – vom Rohstoff bis zum Endkunden – ermöglicht. Diese ganzheitliche Betrachtungsweise garantiert umweltverträgliches Biogas und steht für eine erneuerbare Energiezukunft.

Download Tätigkeitsbericht 2016 des Grüner Strom Label e.V. (PDF)

Kontakt

Grüner Strom Label e.V.
Kaiserstraße 113
53113 Bonn / Germany

Über uns
Der Grüner Strom Label e.V. zertifiziert grüne Energieprodukte. Der Verein vergibt zu diesem Zweck zwei Gütesiegel: Das Label Grünes Gas für umweltverträgliches Biogas und das Label Grüner Strom für Ökostrom mit Mehrwert.
Unsere Trägerverbände