News

Neuigkeiten aus der Energiebranche und zum Grüner Strom-Label e.V. im aktuellen Newsletter | Juni 2022

Neuer Träger: Deutsche Umwelthilfe tritt Grüner Strom Label e.V. bei / 2021: Zertifizierter Ökostromabsatz erreicht neuen Höchstwert / Ausgezeichnet: Alle Biogas-Tarife von Prokon mit Grünes Gas-Label / Gemeinsam raus aus russischer Energieversorgung / Podcast #8 - Atomausstieg? Ja, bitte! Warum die Energiewende wichtig für Frieden, Klima und Gesundheit ist / Digitale Pressekonferenz: "Auf dem Weg in ein erneuerbares Energiesystem nach dem Atomausstieg"

In diesem Sommer begrüßen wir die Deutsche Umwelthilfe als neuen Träger. Somit stehen sieben führende Umwelt- und Verbraucherverbände hinter dem Grüner Strom- und Grünes Gas-Label. Zudem erreicht der Absatz von zertifiziertem Ökostrom im Jahr 2021 einen neuen Rekord. Ein Grund dafür ist die steigende Anzahl an zertifizierten Tarifen - das gilt auch für das Grünes Gas-Label: Die größte Energiegenossenschaft Deutschlands bietet ab sofort Biogas-Tarife für Neukund*innen an.

Trotz des vermehrten Ausbaus von erneuerbaren Energien bleibt die Frage nach der deutschen Versorgungssicherheit und -unabhängigkeit seit Kriegsbeginn in der Ukraine noch unbeantwortet. Dadurch rücken Zweifel am Atomausstieg in den Vordergrund, mit denen sich Melanie und Christian in der neuen Podcast-Folge von 'Strom Aufwärts' befassen.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Hören
Ihr Grüner Strom Label e.V. - Redaktionsteam

Um den Newsletter in Zukunft zu abonnieren, klicken Sie hier


Beitrag teilen