News

Rund 80 Teilnehmer*innen folgten dem Grußwort von Dr. Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW: „Das Interesse an der Energiewende und an Themen wie Sektorkopplung und Elektromobilität ist nach wie vor sehr hoch. Ich freue mich, dass diese Veranstaltung so gut angenommen wird.“

5. Energiewendeforum des Grüner Strom Label e.V. am 18.9.18 mit rund 80 Teilnehmer*innen war voller Erfolg.

Am 18. September 2018 kamen rund 80 Teilnehmer*innen aus Energiewirtschaft, Umwelt- und Naturschutz, öffentlichen Institutionen sowie Forschung und Entwicklung zum 5. Energiewendeforum des Grüner Strom Label e.V. zusammen. In den Räumen der Stadtwerke Bonn wurde rege über aktuelle Themen der Energiewende diskutiert. Die EnergieAgentur.NRW mit der Dachmarke Elektromobilität NRW war als weiterer Kooperationspartner präsent.

Nach Einführungsvorträgen rund um Themen der Energiewende am Vormittag ging es nachmittags in drei parallele Themenforen. Abends fand zudem ein Abendempfang anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Grüner Strom Label e.V. statt.

Im Fokus der Tagung standen dieses Jahr:

  • E-Mobilität und Verkehrswende
  • Smarte Energieversorgung und Sektorenkopplung
  • Dezentrale Energiewende und Post-2020-Konzepte

 

Daniel Craffonara, Geschäftsführer des Grüner Strom Label e.V., eröffnete die Veranstaltung. Heiko Müller begrüßte die Teilnehmer*innen im Namen der Stadtwerke Bonn Energie und Wasser (SWB), die dem Energiewendeforum als Gastgeber die Veranstaltungsräume zur Verfügung stellten. Dann folgte ein Grußwort von Dr. Frank-Michael Baumann, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW: „Das Interesse an der Energiewende und an Themen wie Sektorkopplung und Elektromobilität ist nach wie vor sehr hoch. Ich freue mich, dass diese Veranstaltung so gut angenommen wird.“

Nach der Begrüßung folgten am Vormittag inhaltliche Vorträge und Key-Notes zu den Themen Elektromobilität, integrierte Quartierversorgung, Blockchain und Peer-to-Peer-Stromhandel. Als Referent*innen konnten Heiko Müller von SWB Energie und Wasser, Salomé Klinger von der NATURSTROM AG, Klaus Nagl, Geschäftsführer der Consolinno Energy GmbH, und Dietmar Oeliger, Leiter Verkehrspolitik beim NABU e.V. und Vorsitzender des Grüner Strom Label e.V., gewonnen werden.

Weiterlesen…


Beitrag teilen