News

Die WEMAG fördert den Wildpark Güstrow und schützt so das Klima. (Foto: unsplash - Tahoe)

Die WEMAG ersetzt über 214 Beleuchtungseinheiten im Wildpark Güstrow und spart nach eigenen Angaben insgesamt 153 Tonnen CO2 ein, gefördert mit Grüner Strom-Geldern.

Vor zwei Wochen wurde bekannt, dass in NRW erstmals Wolfsnachwuchs gesichtet wurde. In Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern sieht das etwas anders aus. Bereits seit den 1960er Jahren zieht es zahlreiche Besucher in den dort ansässigen Wildpark, um den Wolf, aber auch eine Vielzahl anderer, spannender Wildtiere zu beobachten. In so einer langen Zeit kommen nicht nur die Tiere in die Jahre. In Kombination mit dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, dem Förderverein des Wildparks und der WEMAG wurden 2017 über 214 Beleuchtungseinheiten ausgetauscht, wodurch der Wildpark über die gesamte Laufzeit nach eigenen Angaben insgesamt 153 Tonnen CO2 einspart.

Gefördert wird das Programm mit rund 4.250 Euro durch die WEMAG, beim Grüner Strom-Label verpflichten sich Energieanbieter, für den zertifizierten Ökostromtarif einen festen Betrag pro verbrauchter Kilowattstunde Strom in Energiewende-Projekte zu investieren.

Der Ökostrom-Tarif der WEMAG besteht zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien und ist vom Grüner Strom Label e.V. zertifiziert. Zudem wurde nach eigenen Angaben durch die WEMAG bereits über 41ha Klimawälder angepflanzt und 98.000 Tonnen CO2 eingespart. Für den Vorstand der WEMAG Caspar Baumgart geht es auch um lokales Verantwortungsbewusstsein: „Als kommunales Unternehmen übernehmen wir Verantwortung für die Region. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern und Partnern setzen wir uns für den Klimaschutz ein“.

--Jetzt aktiv werden--

Durch Grüner Strom-Label zertifizierte Ökostromprodukte wurden insgesamt bereits mehr als 1.400 Energiewende-Projekte kofinanziert. Das können Windparks, Mieterstromprojekte oder Elektromobilitätskonzepte sein, aber auch Programme für Privatkunden zur Förderung einer ökologischen Energieversorgung im eigenen Heim. Sie möchten auch aktiver Teil der Energiewende werden und so das Klima und die Artenvielfalt schützen? Auf unserer Homepage gibt es alle Informationen, die Sie dafür benötigen. Einfach vorbeischauen, einen von uns zertifizierten Ökostromanbieter auswählen und einen Anbieterwechsel vornehmen.


Beitrag teilen