Elektromobilität

Bereits im Sommer werden vier neue Elektrobusse in den Stadtteilen Gievenbeck und Mauritz in Münster eingesetzt.

Momentan werden die Voraussetzungen durch die Stadtwerke Münster geschaffen, um ab dem Sommer vier weitere Elektrobusse mit Grüner Strom-zertifiziertem Ökostrom betreiben zu können

In diesem Jahr sollen vier weitere Elektrobusse die Busflotte in Münster erweitern, um in den Stadtteilen Gievenbeck und Mauritz eingesetzt zu werden. Hierfür wurde im März ein neues Trafohäuschen installiert und zwei Ladearme wurden mit einer Versorgungseinheit versehen. Die Inbetriebnahme der Elektrobusse soll noch in diesem Sommer erfolgen. 2021 sollen zudem sechs weitere E-Busse die Busflotte ergänzen.

Bereits 2015 haben die Stadtwerke Münster damit begonnen, ihre Busflotte Stück für Stück auf Elektromobilität umzustellen. Denn die Stadtwerke verfolgen ein ambitioniertes Ziel: bis 2029 soll die komplette Busflotte, die in Münster eingesetzt wird, mit Elektrizität betrieben werden. Bei dem Strom der zum Betrieb der Busse genutzt wird, handelt es sich um echten Ökostrom der mit dem Grüner Strom-Label zertifiziert ist. Das schafft einen doppelten Umweltnutzen: Zum einen reduzieren die Stadtwerke Münster somit den Emissionsausstoß ihrer Busflotte, da die E-Busse nicht auf Dieselkraftstoff angewiesen sind. Zum anderen werden durch die Grüner Strom-Zertifizierung des verwendeten Ökostroms Investitionen in den Ausbau erneuerbarer Energien getätigt.


Beitrag teilen