News

IONITY bezieht für seine 100 Ladestationen in Deutschland Grüner Strom-zertifizierten Ökostrom (Abbildung: IONITY GmbH).

IONITY bezieht für seine 100 Ladestationen in Deutschland Grüner Strom-zertifizierten Ökostrom / Gemeinschaftsunternehmen der Automobilbranche baut insgesamt 400 Schnellladestation in Europa

IONITY will bis 2020 ein europaweites Netzwerk von 400 Schnellladestationen an Hauptverkehrsachsen errichtet, davon 100 in Deutschland. Dabei setzt das Gemeinschaftsunternehmen von BMW, Daimler, Ford und Volkswagen mit Audi und Porsche auf Ökostrom mit höchsten Umweltstandards. Der Ökostrom wird vom Energieanbieter Polarstern geliefert und folgt den anspruchsvollen Kriterien des Grüner Strom-Labels. Polarsterns ‚Wirklich Ökostrom‘ ist mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als fünffacher Testsieger beim Magazin Öko-Test.

Das Grüner Strom-Label, gegründet unter anderem von den großen Umweltverbänden NABU und BUND, gilt als anspruchsvollster Ökostromstandard in Deutschland. Das belegt auch ein Vergleich der Verbraucherzentrale Niedersachsen: Das Ökostromlabel wurde als einziges mit der Bestnote 'sehr empfehlenswert' ausgezeichnet.

Bei der Wahl des Energiepartners war für IONITY die Qualität (Produktion) des Ökostroms entscheidend. Darüber hinaus unterstützt das Grüner Strom-Label die nachhaltige Energieversorgung von morgen. Pro verbrauchter Kilowattstunde Strom wird ein fester Förderbetrag in gute Energiewende-Projekte investiert, wie Wind- und Solaranlagen oder auch Mieterstrom oder E-Mobilität.


Beitrag teilen