Energiewende-Projekte


Garantierte Investitionen

Über 55 Mio. Euro wurden bereits investiert. Über 1.300 ökologisch wertvolle Projekte wurden gefördert.

in Erneuerbare Energien

Ein fester Betrag je kWh (bei Privatkunden min. 0,5 Cent, bei Gewerbekunden min. 0,1 Cent - weitere Infos) fließt in den Ausbau erneuerbarer Energien.

und Energiewende-Projekte!

Die Verbraucher unterstützen viele verschiedene Projekte wie z.B. neue Ökokraftwerke, Speicher, intelligente Netze, Energieeffizienz, E-Mobilität etc.



FÖRDERUNG DER ENERGIEWENDE

Energieanbieter, die einen Stromtarif mit Grüner Strom-Label anbieten, fördern mit einem festgelegten Betrag je verbrauchter Kilowattstunde den Ausbau eneuerbarer Energien und innovative Energiewende-Projekte.

So unterstützten Endkunden und Energieanbieter gemeinsam die Energiewende: Du, allein durch Deinen Strombezug und Ihr Versorger durch sein Förderversprechen.

Die meisten Projekte werden übrigens in der Regel durch die Energieanbieter vor Ort selbst umgesetzt. Einige Projektbeispiele findest Du hier.

Seit dem 1. Januar 2017 gelten neue Mindestförderbeträge. Diese können auch von bestehenden Grüner Strom-Energieanbietern genutzt werden.


Verbrauch / Jahr

Förderung / kWh
bis 10.000 kWh 0,5 Cent
10.000 kWh bis 100.000 kWh 0,4 Cent
100.000 kWh bis 3.000.000 kWh 0,2 Cent
ab 3.000.000 kWh0,1 Cent

Vorher galten höhere Förderbeträge. Viele Grüner Strom-Energieanbieter bleiben auch heute noch bei ihren bestehenden Förderbeträgen für die Energiewende.

Verbrauch / JahrFörderung / kWh
bis 10.000 kWh 1,0 Cent
10.000 kWh bis 100.000 kWh 0,4 Cent
über 100.000 kWh  0,2 Cent

So oder so, innerhalb von zwei Jahren müssen die Gelder in Energiewende-Projekte investiert werden - nach Grüner Strom-Kriterien.


GRÜNER STROM-FONDS

Für Grüner Strom-Labelnehmer, die ihre Investitionsverpflichtung nicht selbst erfüllen, haben wir einen zentralen Förderfonds eingerichtet, den Grüner Strom-Fonds.

Mit den Geldern, die dem Grüner Strom-Fonds übertragen werden, fördern wir neue Erneuerbare-Energien-Anlagen und andere Energiewende-Projekte. Dabei gelten dieselben Kriterien, die auch Energieanbieter bei ihren Investitionen erfüllen müssen.

Die Mittelverwendung des Grüner Strom-Fonds wird regelmäßig geprüft und deren Einhaltung von unabhängiger Seite bestätigt.

Um alle Projekte zu sehen, die bisher über den Fonds gefördert wurden, klicken Sie hier.

... in öconcert

Events nachhaltig ausrichten: Mit Hilfe unseres ... in öconcert-Rechners können Sie den Stromverbrauch Ihrer Veranstaltung auf eine zukunftsweisende und zugleich unkomplizierte Art kompensieren.

Mehr

Kontakt:

Antje Fehr
(Dipl.-Ing. Umweltschutz FH)

Leiterin Grüner Strom-Zertifizierung

Telefon: 0228 / 522 611-92
E-Mail: a.fehr(at)gruenerstromlabel.de