Ausgewählte Förderprojekte

Der Murger Bürgerbus wurde u.a. gefördert mit Grüner Strom-Geldern der Energiedienst AG (Foto: Gemeindeverwaltung Murg)

Das Experiment war ein voller Erfolg: In Murg, einem Ort mit 7.000 Einwohnern an der Schweizer Grenze, entwickelte eine Bürgerinitiative die Idee, einen ehrenamtlich betriebenen Bürgerbus in ihrer Stadt einzusetzen, um auch nach Ende des regulären Linienverkehrs mobil zu bleiben.

Erst nur am Wochenende, dann auch werktags für Berufspendler – das Konzept wurde so gut angenommen, dass schon bald ein größeres Fahrzeug her musste. Die Energiedienst AG förderte im vergangenen September die Neuanschaffung eines elektrisch betriebenen Vans mit sieben Sitzen mit Geldern von Kunden ihres Grüner Strom-zertifizierten Ökostromprodukts NaturEnergie Gold.

  • Förderung: 2.000 €
  • Zeitpunkt der Förderung: 2016
  • Gegenstand der Förderung: Ein Nissan e-NV200 Elektro-Van, eingesetzt als Bürgerbus
  • Ziel: Der Bürgerbus ermöglicht durch soziales Engagement eine bessere Infrastruktur im ländlichen Raum mit umweltfreundlicher Elektromobilität

Inzwischen stehen die Abfahrtszeiten des Bürgerbusses im offiziellen Fahrplan des öffentlichen Nahverkehrs. Der E-Bus verbessert auf umweltfreundliche Weise die Infrastruktur in der ländlichen Region. Zuvor konnten einige Ortsteile abends mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht mehr erreicht werden und Anschlussverbindungen für Bahnfahrer fehlten. Dank des ehrenamtlichen Engagements der 26 Fahrerinnen und Fahrer ist die Nutzung des Bürgerbusses zudem kostenlos. Im Einsatzgebiet des Murger Bürgerbus befinden sich Elektrotankstellen des Ladenetzes my-e-car, ebenfalls ein mit Geldern aus der Grüner Strom-Zertifizierung gefördertes Infrastrukturprojekt der Energiedienst AG. An diesen Ladesäulen tankt der Bus Ökostrom mit Grüner Strom-Label und fährt so vollkommen CO2-frei.

Die Bürgerinitiative Murg im Wandel verfolgt das Ziel, gute Lebensbedingungen bei gleichzeitig niedrigem Ressourcenverbrauch vor Ort zu schaffen. Mit dem Bürgerbus verbindet sie soziales Engagement mit Klimaschutz und Elektromobilität und schafft so einen großen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung ihrer Gemeinde.


Beitrag teilen